AG »Theaterpädagogik in sozialen Handlungsfeldern«

Theaterpädagogik gehört heute zwar beinah an jeder Hochschule für Soziale Arbeit zum Curriculum. Doch nicht in allen Handlungsfeldern in der sozialen Praxis ist Theaterarbeit auch automatische Bestandteil sozialpädagogischer Strategien. Unsere Arbeitsgruppe hat zum Ziel Praktiker*innen in Austausch zu bringen, die Bandbreite der möglichen Handlungsfelder zu beleuchten und dieses Arbeitsfeld weiterzuentwickeln.

Dieses Jahr wird die Arbeitsgruppe eine Serie von Digitalkonferenzen unter dem Motto "Theaterpädagogische Professionalität in der sozialen Praxis" veranstalten. Wir möchten damit in seinen Formen, Methoden und Zielgruppen vielfältige und reichhaltige theaterpädagogische Arbeitsgebiet näher beleuchten. Bisher sind folgende Teile geplant:

Teil I: Theater mit behinderten Menschen (18.05.2022, 19:00 Uhr) - mit Nicole Zielke und Mattias Gräßlin

Teil II: Geschichte des Theaters in der sozialen Arbeit (23.06.2022, 19:00 Uhr) - mit Gerd Koch

Teil III: Engel, Elfen, Weihnachtsmänner (geplant für September 2022)

Teil IV: Clowns in der KiTa, in der Klinik und auf der Straße  (geplant für Oktober 2022)

Teil V:  Takt, Tod und Trauerarbeit (Geplant für November 2022)

Weitere Informationen folgen jeweils vor den konkreten Terminen, auf dieser Webseite, in den sozialen Medien und im Newsletter des Bundesverbandes Theaterpädagogik. Moderiert werden die einzelnen Termine wechselnd von einzelnen Mitgliedern der Arbeitsgruppe.

Kontakt: stephan [dot] antczack [at] butinfo [dot] de und annelie [dot] richter [at] butinfo [dot] de