(3) zoom in /zoom out - Digitale Spielräume für Performance und Theater

05.03.2021, Digital

Wie können wir in Zeiten sozialer Distanz gemeinsam proben, wie können wir mit unserem Publikum zusammenkommen?

zoom in

Anhand einer zoom-Konferenz werden wir einfache interaktive und partizipative Möglichkeiten von Videokonferenz-Tools vorstellen und gemeinsam mit Euch erproben, etwa Live-Schnitt, BreakoutSessions, Video-Einspielungen und Aufzeichnungen. Wir zeigen Euch die dazu nötigen Einstellungen und oft gut versteckten Häkchen, die digitales Proben möglich machen. Digitales Theater ist eine Annäherung an das Medium Film - daher bringen wir Euch die Grundlagen filmischer Bildgestaltung wie Einstellungsgrößen, Beleuchtung und Schnittfolgen näher und geben grundsätzliche Tipps zu technischen Fragen wie Kamera, Licht und Ton. Wir zeigen Euch einfache Programme zu Video- und Tonbearbeitung, mit denen Ihr filmische Formate produzieren könnt, und geben einen kurzen Überblick zum Zusammenspiel von Videokonferenzen mit professionellen Live-Schnitt-Lösungen. Natürlich gibt es auch Alternativen zu zoom - die wir im FeatureVergleich vorstellen werden.

zoom out

Digitales Theater verändert die gewohnten Publikumssituationen. Anhand von Anwendungsbeispielen möchten wir zeigen, wie sich hybride Formate zwischen Präsenz-Veranstaltung und digitalen Spielwelten formal und technisch über den zoom-Modus hinaus weiterdenken lassen. Welche Chancen bieten digitale Formate auch jenseits des Krisenmodus? Dabei ist natürlich Raum für Austausch - wir freuen uns auf Eure Fragen, Gedanken und Ideen!

Leitung: Malte Jehmlich · Nils Voges vom Medien- und Designkollektiv sputnic arbeiten und forschen an der Schnittstelle von Medien, Räumen und Performance. www.sputnic.tv

Ort: Digital · per Zoom Zeit Fr. 10-16 Uhr inkl. Pausen

Kosten: BuT-Mitglieder 150,- €/ Nichtmitglieder 175,- €

Anmeldeformular