THEATERPÄDAGOGISCHES »DSCHUNGEL—CAMP«

4. Mai 2019 / Heidelberg

Infos und Hilfestellungen zum (Über-)Leben im theaterpädagogischen Dickicht

Wie sieht es angesichts steigender Zahlen von ausgebildeten Theaterpädagoginnen und -pädagogen mit der Berufssituation und den Marktchancen aus? Kann man als Freiberufler leben bzw. überleben? Welche Marketingstrategien können dabei helfen? Wie sind die Verdienstmöglichkeiten? Die eintägige Veranstaltung bietet eine geballte Menge an Informationen und konkreten Hilfestellungen. Weitere Themen sind u.a.: Arbeitsfelder — regionale, überregionale, internationale Vernetzung — Freiberuflichkeit und KSK — Ausschuss TIBA! etc.

Leitungsteam: Raimund Finke, Elisabeth Ostendorp, Ulrike Schilling, André Uelner
Kosten: 40,— € inkl. Getränke
Heidelberg: Samstag, 4.5.2019 von 11 — 18 Uhr in Kooperation mit dem Landesverband
Theaterpädagogik Baden-Württemberg e.V. und der Theaterwerkstatt Heidelberg
e.V., Ort: Klingenteichstr. 8, 69117 Heidelberg
Anmeldung: BuT, Genter Straße 23, 50672 Köln, mail [at] butinfo [dot] de, www.butinfo.de
Hier geht es zum Anmeldeformular.