Bundestagung

Bisherige Tagungen

33. Bundestagung Theaterpädagogik, 22.- 24. November 2019 in Kooperation mit den Bühnen Halle

ÜBER DEN HORIZONT, UND WEITER …
GRENZBEREICHE DER KÜNSTE IN DER THEATERPÄDAGOGIK


In der Theaterarbeit fließen schon immer die verschiedensten Künste zusammen. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Grenzen der Kunstbereiche aber noch weiter verflüchtigt — die Künste sind durchlässiger geworden. Das zeitgenössische Theater öffnet sich gegenüber allen Genres und nimmt Impulse aus unterschiedlichsten Bereichen der Kunst und der Gesellschaft auf.
Im Fokus der Bundestagung Theaterpädagogik steht das Theater mit unbelebten Dingen: Figuren- und Objekttheater, die theatrale Auseinandersetzung mit Medien und Materialien, performative Installationen, narrative Arrangements etc. In Form von Workshops und Präsentationen von Studierenden überprüft und vertieft die Tagung bisherige Konzepte, Formen und Methoden und tangiert dabei auch Bereiche wie Puppentheater, Performance, Maskenspiel, Neue Medien u.a. Eine weitere Absicht der Tagung ist die Reflexion über den Transfer dieser Formenvielfalt und Methodiken in der kulturellen Bildungsarbeit.
 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Stipendien:

In diesem Jahr werden 12 Stipendien für Studierende der Theaterpädagogik und deren Grenzbereiche für die Teilnahme an der Tagung vergeben. Zusätzlich wird sie von den Stipendiaten in Form einer performativen Schreibwerkstatt reflektiert. Mehr zur Ausschreibung sowie zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Anmeldung:

Senden Sie Ihre Anmeldung mit dem Betreff "Anmeldung 33.BuTa" per Scan oder Foto an mail [at] butinfo [dot] de oder per Post an: Bundesverband Theaterpädagogik e.V., Genter Str. 23, 50672 Köln und ab dem 01.07.:  Buchheimer Str. 13, 51063 Köln

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Tagungsadresse: 

Puschkinhaus, Kardinal-Albrecht-Str.6, 06108 Halle (Saale)  

 

Unterbringung:

Hotel „TRYP by Windham“ (4,5 km vom Tagungsort entfernt)

Einzelzimmer 57,00 Euro pro Nacht

Doppelzimmer 76,00 Euro pro Nacht

Nutzen Sie das Abrufkontingent und nennen das Stichwort „BuTa-19“ (gültig bis zum 27.09.2019).

Neustädter Passage 5, 06122 Halle, Telefon: 0345 6931-0

 

 

 

Die Bundestagung Theaterpädagogik wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

 

Bundestagung